Verlängerung der Grünphase der Fußgänger-Ampel an der Fürther Straße

Die Kinder des Horts in der Wandererstraße 170 sind täglich vielfachen Gefahren ausgesetzt: Die Grünphasen der Fußgängerampeln an der Fürther Straße/Schumannstraße in Richtung Fürth sowie an der Fürther Straße/Augsburger Straße in Richtung Innenstadt sind viel zu kurz, sodass die Kinder rennen müssen, um die andere Straßenseite bei Grün zu erreichen. Hinzu kommt, dass viele Autofahrer*innen, die von der Augsburger Straße kommend in Richtung Fürth abbiegen, die Fußgänger*innen hier kaum oder nicht wahrnehmen und es dadurch bereits mehrere Beinahe-Unfälle gegeben hat.

Auch an der Fürther Straße/Spohrstraße in Richtung Fürth sowie an der Fürther Straße/Hasstraße in Fahrtrichtung Innenstadt ist die Lage ernst. Die dortige Verkehrsinsel, auf der die Kinder auf die nächste Grünphase warten, verfügt nur über eine kleine Fläche, weshalb viele Kinder Angst vor dem Verkehr äußern.

Vor diesem Hintergrund stellen wir folgenden Antrag:

  • Die Grünphase der Fußgänger-Ampelanlage an der Fürther Straße/Schumannstraße in Fahrtrichtung Fürth sowie an der Fürther Straße/Augsburger Straße in Fahrtrichtung Innenstadt wird an Schultagen verlängert.
  • Die Grünphase der Fußgänger-Ampelanlage an der Fürther Straße/Spohrstraße in Fahrtrichtung Fürth sowie an der Fürther Straße/Hasstraße in Fahrtrichtung Innenstadt wird an Schultagen gleichgeschaltet, für Fußgänger*innen verlängert und auch am Wochenende nicht abgeschaltet.

Ihr Ansprechpartner:
Achim Mletzko

Verwandte Artikel