Pressemitteilung // Kein Quartiersparkhaus am Bielingplatz

Die Nürnberger Grünen erteilen einem Quartiersparkhaus am Bielingplatz eine klare Absage. „Wir sollten uns die Chance, den Bielingplatz zu einem lebenswerten Platz für Menschen zu machen, nicht durch ein Quartiersparkhaus verbauen“, sagt Andrea Bielmeier, Sprecherin für Stadtplanung.

Der Bielingplatz verfügt bereits über eine ideale ÖPNV-Anbindung, weshalb sich hier statt des Baus von zusätzlichen Stellplätzen eine Reduzierung der Kfz-Stellplätze bestens anbieten würde. Zudem ist zu befürchten, dass ein Quartiersparkhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zur U-Bahn auch von Pendlern für Park+Ride genutzt werden könnte und so noch mehr Autoverkehr ins Wohnviertel bringt.

„Durch den Bau eines Quartiersparkhauses wird man die Menschen nicht dazu bewegen, auf den ÖPNV umzusteigen und das eigene Auto abzuschaffen,“ so Mike Bock, verkehrspolitischer Sprecher. Das jedoch ist das erklärte Ziel der Grünen.

Verwandte Artikel