Uwe Scherzer/Uschi Unsinn (†)

Queerpolitische*r Sprecher*in

Uschi Unsinn
Foto: Sebastian Lock

„Zu einer diversen, inklusiven und vielfältigen Stadtgesellschaft gehört es, den Menschen eine Stimme zu geben, die nicht in der Lage sind, ihre Stimme zu erheben oder alleine zu leise und zu unsichtbar sind.“

Uwe Scherzer/Uschi Unsinn

Am 13.02.2022 verstarb unerwartet unser queerpolitischen Sprecher Uwe Scherzer. Als Stadtrat und politische Dragqueen Uschi Unsinn hat er sich mit sehr viel Leidenschaft für die Belange der queeren Community eingesetzt. Uwes Engagement galt der Vielfalt, den Menschenrechten, der Gerechtigkeit und der Menschlichkeit.

Du warst unser Farbtupfer! Du wirst uns als humorvoller, großzügiger und kämpferischer Mensch in Erinnerung bleiben.
Lieber Uwe, liebe Uschi, wir vermissen Dich sehr!

Wer sich für die Menschenrechte, Vielfalt, Toleranz, Freiheit und Demokratie einsetzt, wird ewig in Erinnerung bleiben und ist somit quasi unsterblich. So wie du auch in Reflexion deiner politischen Arbeit und Haltung ewig unter uns sein wirst. Deine Vision und positive bunte Einstellung wird uns immer erneut ermutigen, in deinem Sinne weiter zu kämpfen. 
Danke, dass ich dich kennenlernen durfte! 
Cengiz Sahin
Lieber Uwe, 
der Himmel wird bunt mit dir. 
Andrea Friedel
DANKE, dass ich Dich kennenlernen und einen Einblick in deine mir vorher unbekannten Welt haben durfte. Du warst eine Bereicherung für den Stadtrat, unsere Stadtratsfraktion und die Stadtgesellschaft. 
Du wirst uns fehlen. 
Lemia Yiyit
Ihr unvergleichliches Lachen. Ihr Humor, der einschloss, auch über sich selbst lachen zu können. Ihr heiliger Zorn, wenn etwas nicht so klappte, wie sie es sich vorstellte.  
Das fehlt. 
Achim Mletzko

  • Uschi im Studio